Ergonomisch oder nicht?!?

Arbeitsergonomen haben bereits in den 80-er Jahren erkannt, dass Sehnenscheidenentzündungen häufig bei denen auftreten, die viel am Computer tippen. Sie empfahlen daher die Entwicklung und vor allem Nutzung ergonomischer Tastaturen, aber die Mehrheit nutzt immer noch eine herkömmliche gerade Standard-Tastatur.
Eine ergonomische Tastatur trennt das Tastenfeld in der Mitte und spreizt es um einige Grad auseinander. Dies ermöglicht eine entspannte Handhaltung, da die Hände nun nicht mehr in einer gezwungenen Stellung parallel zueinander ausgerichtet werden müssen. Ratsam ist, vor allem bei der Nutzung einer herkömmlichen Tastatur, die Finger wie bei der Mausnutzung regelmäßig durch Entspannungsübungen entlasten.